Hund Bürsten – Der Kampf gegen die Fellknäuel

„Ohne Hundehaare ist man nicht richtig angezogen“ steht auf einem Schild für Hundeliebhaber. Doch wenn wir ehrlich sind, würden wir auch mal wieder gerne schwarze Kleidung ohne das lästige Fell des Vierbeiners tragen. Die Fellpflege beim Hund sorgt nicht nur für weniger durch die Gegend fliegende Hundehaare, sondern fördert auch die Durchblutung und kann mitunter eine angenehme Massage für unseren Freund auf vier Pfoten sein. Den Hund von klein auf ans Bürsten zu gewöhnen, ist daher essentiell.

 

Welche Bürsten gibt es?

Es gibt Bürsten für Hunde mit langem oder kurzem Fell sowie für Unterwolle. Zudem gibt es Entfilzer für Hunde mit langem Haar, bei denen sich leicht Knoten bilden. Durch den Entfilzer werden tote Haare entfernt, die eine Brutstelle für Parasiten und Pilze bieten. Neben den klassischen Bürsten gibt es ebenfalls noch Bürsten für Läuse und Flöhe.

 

Bürste Hundehaare – Unterwolle

Viele Hunde verfügen über ein zweischichtiges Fell. Das bedeutet, dass das Fell aus Deckhaar und toter Unterwolle besteht. Auch Hunde mit kurzem Fell können Unterwolle haben. Hierzu zählen unter Anderem diese Rassen: Rottweiler, Leonberger, Möpse, Schäferhunde mit Stockhaar, Hütehunde, Golden Retriever und Appenzeller Sennenhunde. Die Unterwolle ist die Winterkleidung unserer Hunde. Schlittenhunde, wie der Alaskan Malamute, der Akita oder der Sibirian Husky haben bis zu 20.000 Härchen auf einem einzigen Quadratzentimeter. Da die Unterwolle sehr dicht ist, kommt auch kaum noch Luft an die Haut. Das ist zwar gut bei Kälte, doch bei Wärme muss die Unterwolle weichen. Wenn totes Fell nicht entfernt wird, dann können sich dort Bakterien ansiedeln. Das ist auch der Grund dafür, dass manche Hunde dann unangenehm riechen. Die Fellpflege ist daher sehr wichtig, damit sich auch dein Hund in seinem Fell wohl fühlt. Es gibt spezielle Bürsten für Unterwolle, diese haben eher große Haken, mit der sich das Fell hervorragend entfernen lässt.

Angebot
Bluepet® UnterwollToll Hundebürste & Katzenbürste für langhaar | Unterwollkamm...
  • ✔ PFLEGE UND WENIGER LOSES FELL - Weniger Verknoten & Ziepen als bei herkömmlichen Unterfellbürsten. Soft and easy – Dank...
  • ✔ GEGEN ALLERGIEN - Unterwolle kann oft Allergien bei Mensch und Tier auslösen. Deshalb solltest Du dein Haustier mit einer...
Angebot
Trixie 24243 Universal-Striegel, große Hunde, 7 × 18 cm
  • Original verpackte Neuware
  • Hochwertige Aufmachung

Bürsten Hund – Deckhaare

Für das Deckhaar eignen sich Gummistriegel oder eine Bürste mit feinen Zinken. Der Furminator ist eine beliebte Bürste bei Hundehaltern, aber auch ein No-Name Produkt kann gute Dienste leisten.

Trixie 24133 Softbürste, Kunststoff, 12 × 20 cm
  • Das Produkt hat ein neues Design. Das aktuelle Produkt kann sich von der Abbildung abweichen
  • Schonende Pflege des Deckhaars und der Unterwolle mit Kunststoff
Golden Pets Selbstreinigende Hundebürste & Katzenbürste I Verbesserte Version I Kurz bis...
  • ✅ NEUE VERSION: Borsten mit extra Schutznoppen! Für langhaarigen und kurzhaarigen Katzen, Hunde, Welpen geeignet - Die...
  • ✅ 1 SEKUNDEN REINIGUNG der Bürste durch unsere EASY-CLEAN-FUNKTION. Durch einfaches Drücken des Reinigungsknopfes, lassen sich...

Hundehaare – Das Hundebett reinigen

Ein Hund verbringt einen Großteil seines Lebens in der Waagerechten und somit meist auch im Hundebett. Hochwertige orthopädische Hundebetten verfügen in der Regel über einen abnehmbaren und waschbaren Bezug. Es empfiehlt sich, den Bezug regelmäßig zu reinigen. Durch schütteln, absaugen und waschen können die Hundehaare zuverlässig entfernt werden.

brunolie Odin mittleres Hundesofa in Dunkelgrau, waschbar, orthopädisch und rutschfest,...
  • 🐶 Orthopädisches Hundesofa: Das viskoelastische Hundekissen mit Memory-Schaum sorgt für eine optimale Druckverteilung und...
  • ✨ Luxus Hundesofa mit Anti-Rutschmatte und Rückenlehne: Ein kuschliges und flauschiges Plüsch-Material oben sowie eine...