Test

Leider gibt es aktuell noch keinen Stiftung Warentest zum Thema orthopädische Hundebetten. Wir haben daher die Produkte für dich unter die Lupe genommen.

Unser Testsieger: Das orthopädisches Hundebett Odin von Brunolie

  • Unser Testsieger ist das orthopädische Hundebett Odin von Brunolie. Es überzeugt durch die hochwertige Verarbeitung, die abnehmbaren und waschbaren Bezüge sowie die strapazierfähige Matratze. Die hintere und seitliche Lehne gibt dem Hund Sicherheit und Schutz. Im Gegensatz zum Modell Bruno, bei dem der Rand einmal um das komplette Bett geht, bietet das Modell Odin eine größere Liegefläche. Die eckige Form ist platzsparend, das Bett passt so hervorragend unter einen Tisch oder in eine Raumecke. Der Flauschebezug auf der Liegefläche ist sehr angenehm, lediglich an heißen Sommertagen sollte man hier einen kühleren Stoff darüber legen. Preislich befindet sich das Hundebett im Premium-Segment. Das Modell S gibt es ab 90€. Auch für große Hunde gibt es eine XXL-Variante. Zur Auswahl stehen 4 Farben.

 

Ihr Hundebett fehlt im Test?

Sie sind Hersteller von orthopädischen Hundebetten und möchten in unserem Testbericht mit aufgeführt werden? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

 

Das Hundebett Bruno von Brunolie 

  • Das Hundebett Bruno überzeugt durch seine Optik. Schick, gemütlich und hochwertig verarbeitet ist es ein wahrer Hingucker in jedem Wohnzimmer. Ein kleines Manko ist der Rand, der sehr viel Platz in Anspruch nimmt. Beim Kauf sollte man unbedingt darauf achten, dass man die richtige Liegegröße wählt, denn der Rahmen ist etwa 20cm breit und muss von den Maßen abgezogen werden. Wer einen etwas größeren Hund hat, sollte daher das Modell Odin in Erwägung ziehen. Dieses hat nur an zwei Seiten einen Rand und hat somit bei der selben Gesamtgröße eine größere Liegefläche. Das Hundebett ist in unterschiedlichen Größen und zwei Farben erhältlich. Preise starten ab 100€

Darauf solltest du beim Kauf deines Hundebettes achten

  • Im Sinne der Nachhaltigkeit sollte dein Hundebett idealerweise ein ganzes Hundeleben lang halten. Daher solltest du darauf achten, dass hochwertige Materialien verwendet werden. Der Stoff muss strapazierfähig sein und v.a. abziehbar, um die Stoffe waschen zu können.
  • Das Bett muss waschbar sein, damit du es reinigen kannst. Hier solltest du darauf achten, dass die Reissverschlüsse gut laufen.
  • Das Hundebett sollte nicht wegrutschen, wenn dein Hund reinhüpft. Daher sollte die Unterseite des Bettes rutschfest sein.
  • Du solltest darauf achten, dass das orthopädische Hundebett die richtige Größe hat. Hierfür rechnest du die Schulterhöhe sowie die Länge zwischen Nase und Schwanzansatz aus und addierst jeweils 20 cm auf diese Maße. Daraus ergibt sich die ideale Größe des Hundebettes.
  • Es gibt antiallergische Hundebetten, diese verfügen über eine spezielle Matratze sowie einen antiallergischen Überzug.

 

Übersicht orthopädischer Hundebetten

 

 

 

 

*Alle in den Tabellen genannten Preise ohne Gewähr, Prüfung 2019. Diese Website benutzt Affiliate-Links. Wenn du auf den Link klickst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Der Preis für dich ändert sich nicht.