Hundebett orthopädisch eckig

Ein Hundebett sollte nicht nur funktional, sondern auch schön sein und in den Raum passen. Die Form spielt daher eine wichtige Rolle. Ein eckiges Hundebett lässt sich ideal in eine Ecke oder unter einen Tisch schieben und ist somit maximal platzsparend. Es gibt eckige Hundebetten mit Rand, so dass der sich Hund anlehnen oder den Kopf ablegen kann sowie eckige Hundebetten ohne Rand, die einer klassischen Matratze ähneln. Beobachte deinen Hund um herauszufinden, wie er gerne schläft. Besonders ängstliche Hunde mögen sich gerne anlehnen.

Hundebett orthopädisch eckig
Orthopädisches Hundebett rechteckig

Orthopädisches Hundebett eckig – Darauf solltest du beim Kauf achten

Immer mehr Hundehalter setzen sich mit der Bedeutung des Schlafplatzes für den Hund auseinander. Denn unsere treuen Gefährten auf vier Pfoten verbringen rund 20 Stunden in der Waagerechten. Umso wichtiger ist es, dass dabei Gelenke geschont werden und der Hund auf einer ordentlichen Unterlage schläft. Mit einem orthopädischen Bett sorgst du dafür, dass dein Hund nicht auf dem harten Boden liegt (wie es auch oft bei herkömmlichen dünnen Hundedecken der Fall ist). Der Memoryschaum in der Matratze passt sich der Körperform deines Hundes an, so dass die Wirbelsäule gerade aufliegt. Dabei sind orthopädische Hundebetten nicht unbedingt teurer als herkömmliche hochwertig verarbeitete Hundebetten. Warum es sich auch lohnt, etwas tiefer in die Tasche zu greifen? Günstige Modelle halten meist nicht länger als ein oder zwei Jahre, sie sind gar nicht auf Langlebigkeit ausgelegt. Anders ist dies bei orthopädischen Hundebetten. Diese haben in der Regel eine deutlich bessere Verarbeitung, lassen den Bezug abnehmen und waschen und halten ihre Form, so dass man nur ein einziges Bett im Leben des Hundes anschaffen muss, anstatt es regelmäßig auszutauschen. Es ist also eine Investition, die sich auf lange Sicht auszahlt.

Orthopädisches Hundebett eckig
eckiges Hundebett mit orthopädischem Kern

 

  • Hundebett – Eckig oder rund?

    Ob eckig oder rund, ist mehr oder weniger Geschmackssache. Ein rundes Hundebett benötigt mehr Platz im Raum, während sich ein eckiges Hundebett gut in eine Ecke schieben lässt. Worauf du beim Kauf viel mehr achten solltest, als auf die Frage „Eckig oder rund?“ ist die Frage, ob dein Hund sich gerne anlehnt oder sich gerne im Bett verkriecht, um sich sicher zu fühlen. In diesem Fall solltest du dringend darauf achten, dass dein Hundebett einen hohen Rand hat. Beachte außerdem, dass die Innenmaße (also ohne Rand) auch der Größe deines Hundes entsprechen.

  • Warum überhaupt ein orthopädisches Hundebett kaufen?

    Orthopädische Hundebetten richten sich nicht nur an Hunde mit Gelenkproblemen. Mit dem orthopädischen Hundebett kannst du Gelenk- oder Wirbelsäulenprobleme bei deinem Hund vorbeugen. Ein Hund schläft bis zu 20 Stunden am Tag, daher ist es nicht unwesentlich, wie dein Hund dabei liegt. Ohne orthopädisches Hundebett bilden sich in der Regel zwei Schwerpunkte an Hüfte und Schulter des Hundes. Dort liegt der Großteil des Gewichts. Durch die orthopädische Matratze kann sich dieses Gewicht besser verteilen und die Wirbelsäule kann gerade liegen.

 

 


PRODUKTÜBERSICHT


Eckige Hundebetten – natürlich orthopädisch!

 


ALTERNATIVEN


Herkömmliche eckige Hundebetten

*Alle in den Tabellen genannten Preise ohne Gewähr, Prüfung 2020. Diese Website benutzt Affiliate-Links. Wenn du auf den Link klickst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Der Preis für dich ändert sich nicht.