Orthopädisches Hundebett Ridgeback

Der Rhodesian Ridgeback ist ein Jagdhund, der mittlerweile aber auch gerne als Wachhund oder Familienhund eingesetzt wird. Der Ridgeback ist intelligent, einfühlsam, eigensinnig und loyal. Er liebt Schmuseeinheiten, doch möchte auch ausgelaset werden. Er eignet sich daher für Menschen, die gerne und intensiv Sport betreiben. Der Rhodesian Ridgeback ist besonders als Welpe sehr stürmisch und aufgedreht. Er braucht eine konsequente Erziehung und viel geistige Auslastung. In Sachen Größe kann ein Rüde eine Risthöhe von 69cm erreichen, Weibchen sind etwas kleiner. Sie können bis zu 40kg wiegen. Wer seinem Ridgeback etwas Gutes tun möchte, sollte sich über den idealen Schlafplatz genau Gedanken machen. Ein aktiver Hund braucht auch eine Möglichkeit, sich von seinem Tag zu erhohlen. Mit einem orthopädischen Hundebett bietest du deinem Ridgeback die Möglichkeit seine Knochen und Gelenke zu entlasten. Denn ein orthopädisches Hundebett verfügt über eine viskoelastische Matratze, die sich der Körperform des Hundes anpasst. Somit schläft dein Hund fast wie auf einem Wasserbett!

Größe – So groß groß sollte das Hundebett für deinen Ridgeback sein

Durch die hohe Risthöhe des Ridgeback solltest du ein Hundebett in Übergröße nehmen, wie z.B. 150x100cm, 130x100cm, 140x100cm oder auch 120×90 cm. Es kommt etwas darauf an, wie groß dein Hund tatsächlich ist. Am besten misst du ihn von Schnauze bis Po und addierst auf dieses Maß 20cm, somit erhältst du die optimale Länge deines Hundebettes. Außerdem gilt: lieber eine Nummer größer, denn der Hund soll sich komplett ausstrecken können.

 


PRODUKTÜBERSICHT


Orthopädische Hundebetten für deinen Rhodesian Ridgeback

*Alle in den Tabellen genannten Preise ohne Gewähr, Prüfung 2020. Diese Website benutzt Affiliate-Links. Wenn du auf den Link klickst, erhalte ich von dem Anbieter eine Provision. Der Preis für dich ändert sich nicht.